Stärkung von Präsenz und Beziehung durch therapeutische Arbeit mit Pferden

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd eröffnet neue Möglichkeiten zur Selbstwahrnehmung und Verhaltensänderung. Insbesondere die Stärkung der eigenen Präsenz sowie die Ermutigung zu einer lebendigen und sicheren Beziehungsgestaltung stehen dabei im Vordergrund.

Jeder Coaching Termin umfasst unterschiedliche Bereiche:

die Begrüßung des Pferdes, das Putzen des Pferdes und die Bodenarbeit.

Bereits beim Begrüßen und langsamen Annähern an das Pferd ergibt sich die erste Möglichkeit zu üben, wie Kontakt hergestellt werden kann. Aus dem gelungenen Kontakt heraus, wird das Pferd aufgefordert mitzukommen.

Das Putzen des Pferdes bietet die Gelegenheit, sich weiter auf das Pferd einzustellen und die eigene Befindlichkeit und die Befindlichkeit des Pferdes wahrzunehmen.

Die Teilnehmerinnen können in ruhiger Atmosphäre den Umgang mit dem Pferd üben  und erste oder neue Reiterfahrungen machen.  Dabei steht die Körperwahrnehmung im Vordergrund.

Hierfür stehen Ihnen gut ausgebildete Therapiepferde zur Verfügung.
So können Sie Angstfrei den Kontakt und den Umgang mit Pferden lernen. 

Ihre Reiterfahrung erneuern oder beginnen.

Der Kurs ist für Anfängerinnen und Wiedereinsteigerinnen geeignet.

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.